© 2019 by Chris Fraas

München, Bayern, Deutschland

Nie wieder Morgenmuffel!

February 24, 2019

Meine Morgenroutine für den perfekten Tag! #makelifebetter

Werbung | bezahlte Zusammenarbeit mit Philips

 

Wie war das nochmal?

Der Morgen macht den Tag. Also wie ich mich am Morgen fühle, so wird dann auch meistens der komplette Tag verlaufen. Dass das tatsächlich so ist, habe ich erst seit meinem Umzug gemerkt. Davor bin ich einfach schwer aus dem Bett gekommen und hatte mir für meine Morgenroutine auch überhaupt keine Zeit genommen.

 

Dass dies nun anders ist, liegt nicht nur an der neuen Küche, in der ich mich besonders morgens gerne aufhalte. Philips hat nämlich einen großen Anteil daran, dass ich entspannter und besser in den Tag starte und mein Alltag einfach stressfreier beginnt. Diese Entspanntheit zieht sich dann über den kompletten Tag. 

Noch vor ein paar Monaten nutzte ich Kaffeekapseln für meinen morgendlichen Kaffee. Geschmacklich nicht unbedingt ein Highlight, geschweige von der ganzen Müllproduktion, die ich dadurch hervorgerufen habe. Außerdem musste ich die Milch immer in einem extra Milchaufschäumer zubereiten.

Und da kommt Philips in meinen Alltag, besser gesagt der Kaffeevollautomat „Philips 5000 LatteGo“. Seit dem ich nun täglich die LatteGo benutze, ist der perfekte Kaffeegenuss und damit der perfekte Start in den Tag garantiert. 

Neben dem tollen Kaffeeerlebnis und dem stylishen Design, das übrigens perfekt in die neue Küche passt, hat die Philips 5000 LatteGo noch viel mehr zu bieten.

Zum einen habe ich nun die Qual der Wahl aus sechs aromatischen Kaffeespezialitäten, wie z.B Cappuccino, Latte Macchiato oder Espresso zu wählen und sie mir ganz einfach per Knopfdruck zubereiten zu lassen. Zum anderen brauche ich auch keinen extra Milchschäumer mehr. Denn mit dem LatteGo Milchsystem bekomme ich extra viel und super fluffigen Milchschaum. Das Milchsystem besteht nur aus 2 Teilen und kann deswegen auch super leicht gereinigt werden. Sogar die Brühgruppe lässt sich schnell herausnehmen und einfach unter dem Wasserhahn oder in der Spülmaschine reinigen. 

 

Der Aqua Clean Wasserfilter ermöglicht es zudem, bis zu 5.000 Tassen ohne nur einmal entkalken zu müssen, zu genießen. So spare ich morgens Zeit und kann entspannter in den Tag starten. Ein weiterer Vorteil der LatteGo ist die Möglichkeit die Aromastärke, Füllmenge und den Mahlgrad individuell einzustellen und per Memofunktion sogar zu speichern. 

Ein vollautomatisches Reinigungs -und Entkalkungsprogramm sorgt für die tägliche Reinigung. Bedeutet für mich mehr Zeit und einen intensiven Kaffeegenuss. 

Ihr wollt auch einzigartigen Kaffeegenuss zu Hause? Mit meinem Code #chrisfraas15 bekommt ihr 15% Rabatt auf den Series 5000 Kaffeevollautomat mit LatteGo Milchsystem im Philips Online Shop unter www.philips.de/shop . Gültig bis 31.03.2019 

 

Erst vor kurzem habe ich einen Artikel gelesen „Schlechte Zähne durch zu viel Kaffee“ und musste schmunzeln. Denn obwohl ich viel Kaffee trinke, hatte ich noch nie das Problem, dass sich meine Zähne verfärbt oder sogar kaputt waren. Und das kann mir jetzt mit ganz großer Wahrscheinlich eh nicht mehr passieren.

Denn seit ein paar Wochen hat die Sonicare DiamondClean Zahnbürste von Philips ihren festen Platz in unserem Bad. Ehrlich gesagt bin und war ich nie der große Fan von Zähneputzen. Das hat sich jetzt geändert. Natürlich sollten die Zähne täglich geputzt werden, aber auch nicht zu intensiv. Das kann sogar zu Zahnfleischschwund führen. Die Philips Sonicare ist sanfter zu Zähnen und Zahnfleisch als herkömmliche Zahnbürsten.

Die Borstenspitzen der Philips Sonicare Schallzahnbürsten gleiten sanft über die Zahnoberfläche, ohne dass intensiv geschrubbt werden muss. Eine sanfte und gründliche Reinigung!

Die Sonicare DiamondClean ist eine Schallzahnbürste. Das bedeutet die Philips Sonicare Schalltechnologie erzeugt 62.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute und bewegt sich damit in 2 Minuten öfter als eine herkömmliche Handzahnbürste in einem ganzen Monat.

So entfernt die Philips Sonicare bis zu 10 Mal mehr Plaque als Handzahnbürsten, auch an schwer erreichbaren Stellen. Philips Sonicare sorgt zudem für bis zu 7x gesünderes Zahnfleisch in 2 Wochen und entfernt bis zu 5x mehr Verfärbungen als eine Handzahnbürste für weißere Zähne in nur 3 Tagen. Also keine Sorge bei viel Kaffeegenuss :) 

 

Ein besonderes Highlight ist natürlich wie bei allen Philips Produkten das ästhetische Design. Ich besitze sie in edlem Schwarz. Zu der Philips Sonicare gehört zusätzlich das innovative Ladeglas. Das lässt sich übrigens auch super für unterwegs einpacken. Da ich viel unterwegs bin, ist das passende Reiseetui und die USB Ladefunktion dafür super praktisch. Und sollte ich mal keinen Platz für das Ladeglas haben, der starke Lithium-Ionen-Akku hält bis zu 3 Wochen. 

 

Durch Philips hat sich mein Alltag und speziell meine Morgenroutine komplett ins Positive verändert. Kaffee, Zähneputzen oder auch Rasieren sind alltägliche Dinge auf die ich sehr großen Wert lege, aber durch Philips erst gemerkt habe, was es wirklich bedeutet diese auch gründlich, effizient bequem, genussvoll und stressfrei jeden Morgen umzusetzen. 

Solltet ihr euch für meine tägliche Bartpflege interessieren, kommt ihr hier direkt zum Artikel. 

Mehr über die #makelifebetter Kampagne von Philips erfahrt ihr hier 

 

Wie sieht es mit eurer Morgenroutine aus? Habt ihr immer den selben Ablauf oder versucht ihr nur schnellst möglich aus dem Haus zu kommen :)? 

 

Euer Chris

Share on Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

Lifestyle Guide: Mit der boon.App und SwatchPAY! kontaktlos bezahlen

December 6, 2019

1/9
Please reload

Aktuelle Einträge

September 11, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Folgt mir!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square