© 2019 by Chris Fraas

München, Bayern, Deutschland

Jochen Schweizer | Challenge-Day

November 23, 2017

 

Wie vielen von euch bereits wissen, bin ich sehr sportbegeistert. Ich liebe und schätze den Wettkampf und messe mich auch gerne mit Anderen. So auch Anfang November als ich Teil der Ersten Jochen Schweizer Challenge war. Zusammen mit Emre von emvoye.de, Anni von annisophie.de, Josephine von littlediscoverygirl.de und Claudia von cloodioutofrosenheim.com bildeten wir das Blogger Team und traten in 3 Challenges gegen ein Team von Jochen Schweizer an, welche auf dem Facebook Kanal von Jochen Schweizer live übertragen wurden. Auch jetzt habt ihr noch die Möglichkeit euch die einzelnen Challenges anzuschauen! Hier geht’s zur Facebook Seite >

 

 

 

1. Surfen

Bei unserer Ersten Challenge handelte es sich um das Surfen. In der Jochen Schweizer Arena in Taufkirchen bei München wurde die Eisbach Welle nachgebaut und bietet Surfern oder die, die es (wie ich) werden wollen, die Möglichkeit wie auf einer Naturwelle zu surfen. Da ich zuvor noch nie gesurft, geschweige überhaupt auf einem Brett gestanden bin, wusste ich überhaupt nicht was mich erwarten wird. Meinem Team ging es nicht anders. Die Erste Challenge gewinnt das Team welches sich in einer vorgegeben Zeit am längsten auf dem Welle hält.

  

Da wir uns aber zunächst an einer Stange festhalten konnten um uns an die Welle zu gewöhnen, wurden wir langsam an das „freihändige“ Surfen geführt. Es ist wirklich erstaunlich wie schnell man auch hier dazu lernt und von Runde zu Runde besser wird. Am Ende konnte ich mich sogar ganz gut auf dem Brett halten. Trotzdem ging die Erste Challenge an das Team von Jochen Schweizer. Man muss auch dazu sagen, dass ein paar Teammitglieder bereits etwas Erfahrung auf der Welle sammeln konnten. Nichts desto trotz hat mir das Surfen eine Menge Spaß bereitet und ich werde es sicher wieder machen.


 Wer hat auch Lust auf eine Runde surfen? >

Oder auch zu zweit mit einem Freund? >

 

  

 

 

 

2. Surprise Challenge

 

Die Zweite Challenge war eine Surprise Challenge und wurde bis kurz davor nicht bekannt gegeben. Mit dem Auto ging es zur SportScheck Anlage nach Unterföhring. Und dann wurde aufgelöst: Es wird Bubble Football gespielt. Auch diese Sportart hatte zuvor keiner aus meinem Team gespielt und deshalb waren wir alle ziemlich gespannt was uns erwarten würde. Die Zweite Challenge wurde in 3 Aufgaben unterteilt. Zu erst stand Elfmeterschießen auf dem Plan. Jedoch musste der Torwart und der Schützen eine Promille Brille tragen. Sie vermittelt einen Wert von ca. 3 Promille. Es war wirklich schwer die Entfernung einzuschätzen und den Ball bzw. das Tor überhaupt zu sehen. Ich verschoss kläglich :D. Diese Aufgabe ging an das Team Jochen Schweizer. Als zweites wurde „Mensch Ärgere dich nicht“ gespielt. Hier kamen nun die Bubble zum Einsatz. Ein vermeintlich leichtes Spiel, dass es aber wirklich in sich hatte…Immer ein Member von jedem Team rannte von seinem Tor los und versuchte den anderen umzuchecken. Schaffte er es und blieb selber stehen, gab es einen Punkt. Diese Aufgabe meisterten wir mit Bravur. Somit kam es bei der Zweiten Challenge zum entscheidenen Spiel, dem Bubble Football.

 

Neben dem Ball musste auch der Gegner im Auge behalten werden, da auch hier großen Wert auf das Umchecken gelegt wurde. Diese Challenge war mit Abstand die anstrengendste aber auch lustigste. Mein Team gab alles und am Ende konnte wir das entscheidende Spiel und somit auch die zweite Challenge für uns entscheiden. Ihr wollt auch mal Bubble Football spielen? Gleich ausprobieren! >

 

 

 

 

3.Cooking

Zur Dritten und letzten Challenge ging es wieder zurück nach Taufkirchen und zwar in das Küchenstudio von Profikoch Lucki Maurer. Lucki, der besonders für seine Fleischgerichte bekannt ist, stellte den Teams mehrere Aufgaben. Verschiedene Gemüse und Fleischsorten sollten erkannt werden. Außerdem mussten Garnelen gesäubert und gepult werden und zu guter letzt wurde gegeneinander gekocht mit Lucki als Coach und Juror. Auf der Speisekarte stand Surf´n Turf. Ihr habt auch mal Lust mit Lucki zu kochen? >

 

Am Ende des Tages konnten auch wir diese Challenge gewinnen und somit auch den (verdienten) Tagessieg einfahren.

 

Ein großer Dank geht an Jochen Schweizer für diesen aufregenden, ereignisreichen und anstrengenden Tag. Vielen Dank auch an das Team Jochen Schweizer für faire Spiele und tolle Gespräche und natürlich an mein Team, für diese starke Teamleistung und den unglaublichen Zusammenhalt.

 

 

 

Noch kein Weihnachtsgeschenk?

 

Ihr seid noch auf der Suche nach einem ultimativen Weihnachtsgeschenk und schon komplett am verzweifeln? Keine Sorge, mit einem Wertgutschein Eurer Wahl von Jochen Schweizer könnt ihr ein einzigartiges Erlebnis verschenken. Hier gehts weiter >

 

 

*in Zusammenarbeit mit Jochen Schweizer

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

Lifestyle Guide: Mit der boon.App und SwatchPAY! kontaktlos bezahlen

December 6, 2019

1/9
Please reload

Aktuelle Einträge

September 11, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Folgt mir!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square