Poké Bowls - der Food Trend aus Hawaii & jetzt in München

In der Kategorie Lifestyle Guide, werde ich mit euch rund um das Thema Lifestyle Tipps und Empfehlungen teilen. Dazu gehören, Restaurant, Café oder Bar Tipps aber auch allgemeine To Dos oder Dinge die mir besonders gut gefallen haben, welche ich nicht nur für mich behalten möchte.

Lifestyle Guide: Poké Bowls

Letztes Wochenende war ich mal wieder im Münchnerviertel Schwabing unterwegs. Ich hatte ein paar Erledigungen zu tun und wollte noch in den Englischen Garten um das schöne Wetter zu genießen. Doch ich wollte davor unbedingt noch etwas essen. Ich hatte mir etwas gesundes in den Kopf gesetzt. Nur wohin? Da kam mir die Idee: Pacific Cuisine.

Hier gibt es den neuen Food Trend aus Hawaii - Poké Bowls auch in München

Den kleinen Poke-Bowl Shop gibt es mittlerweile schon 3 Mal in München. Hier gibt es 6 verschiede Signatures Bowls (8-15 Euro) Ich entschied mich für die Rainbow Salmon Bowl. Als Basis kann man Basic Quinoa Reis oder Zuchini Nudeln wählen. Dazu kommt dann Lachs, Avocado, Edamame Mango, Masago, Wasabi, Sesam, Nori, und Spicy Mayo Souce. Die Bowl kostet 9 Euro, für die Menge und besonders die Frische der Zutaten total fair.

Wer sich nicht für eine Signature Bowl entscheiden kann, der kann sich auch ganz einfach seine eigene Bowl zusammenstellen lassen. Die „Build your own bowl“ kostet Regular 8.50€ und Large 10.50€. Wer im Sommer lust auf was frisches und gesundes hat, der ist bei Pacific Bowl genau richtig.

Pacific Cuisine in München:

Poké Bay Leopoldstraße München Leopoldstr. 53, München, 80802 Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Poké Bay Augustenstraße München Augustenstraße 90, München, 80798 Montag bis Freitag von 10 bis 21 Uhr und Samstag und Sonntag von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

Poké Bay Sendlinger Straße München Sendlinger Straße 46, München, 80331 Montag bis Samstag von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Dieser Artikel enthält Werbung, für die ich aber weder beauftragt noch bezahlt wurde.