Meine Erfahrung mit dem Online Broker XTB

*Werbung. Dieser Beitrag enthält Werbung und ist in einer bezahlten Kooperation mit X-Trade Brokers entstanden

Habt ihr euch schon mal über Aktien oder Geldanlagen Gedanken gemacht und seit ihr generell am Thema Finanzen interessiert?

Laut einer Studie der des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) beschäftigen sich Jugendliche und junge Erwachsene mit Finanzthemen vor allem und meist nur dann, wenn es dazu einen konkreten Grund, wie zum Beispiel die bevorstehende Steuererklärung oder das Interesse an einer Altersvorsorge gibt.

Aber wieso soll ich mich mit den eigenen Finanzen beschäftigen?

Die persönliche Finanzplanung ist für die meisten von uns nur ein notwendiges Übel. Altersvorsorge macht eben einfach keinen Spaß. Der schnelle, gefühlte „Gewinn“ bei der Schnäppchenjagd im Internet oder im Schlussverkauf unserer Lieblingsboutique fühlt sich eben besser an als der langfristige Anlageerfolg. Über die reduzierte Designerhandtasche oder den neuen Fernseher während irgendeiner Rabattaktion, ja sogar über eine günstige Tankfüllung können wir uns sofort freuen, über den langfristigen Anlageerfolg erst in zehn oder 20 Jahren. Wer will schon so lange warten? Doch der langfristige Anlageerfolg steht auch für die finanzielle Sicherheit im Alter. Später helfen uns die reduzierte Handtasche oder der dicke Rabatt beim Fernseher schließlich wenig.

Und deshalb müssen wir uns um unsere Finanzen kümmern und uns für die verschiedenen Möglichkeiten der Geldanlage interessieren. Wer langfristig Vermögen aufbauen will, kommt wegen der niedrigen Zinsen ,zum Beispiel auf sein Sparbuch, um Aktien nicht herum.

Meine Erfahrung mit dem Online Broker XTB

Auch ich muss zugeben, dass ich mich bis dato definitiv zu wenig mit dem Bereich Finanzen auseinandergesetzt habe. Mein Vater dagegen ist sehr aktiv an der Börse und im Aktienhandel. Dementsprechend hat mich das Thema Aktienhandel und Trading schon interessiert, allerdings hatte ich einfach die Angst davor etwas falsch zu machen und mein Geld zu verlieren. Begriffe wie Forex, CFD, Broker und Trading erschien mir immer wie eine Fremdsprache. Zudem hatte ich weder das Wissen noch die richtige Strategie mein Geld sinnvoll anzulegen.

Als ich mich letztens wieder im Bereich Finanzen informiert habe, bin ich auf den Anbieter XTB gestoßen. XTB ist ein weltweit führender Forex & CFD Broker und bietet Tradern (Anleger) den sofortigen Zugang zu Hunderten von globalen Finanzmärkten. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung ist XTB der 4. größte Forex und CFD Broker, der an der Börse gelistet ist und das mit Niederlassungen in mehr als 13 Ländern weltweit.

Forex (FX) steht übrigens für Foreign Exchange (Devisenhandel). Beim Trading mit Forex werden zwei Währungen gegeneinander gehandelt. Der Kauf einer Währung resultiert im gleichzeitigen Verkauf einer anderen.

CFD steht für Contract for Difference, und bedeutet Differenzkontrakt. Es ist ein laufzeitunbeschränktes Differenzgeschäft, das es erlaubt, mit den Preisveränderungen von Aktien, Rohstoffen, Indizes, Zinsprodukten oder Währungen spekulieren zu können, ohne diese selbst besitzen zu müssen. Somit kann man sowohl an steigenden als auch an fallenden Kursen verdienen. Die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis des CFDs ergibt den Gewinn oder Verlust.

Das und vieles mehr, lernt man übrigens auf der XTB Trading Academy. Sie ist der kostenlose Ausbildungsbereich von XTB und bietet viele Inhalte und Unterrichtseinheiten zum Thema Trading, der stetig ausgearbeitet wird. Artikel, eBooks, Webinaraufzeichnungen, Trading- Guides, Sonderberichte und vieles mehr begleiten die Nutzer bei Ihrem Trading. Als XTB Kunde hat man sogar die Möglichkeit eines persönlichen deutschsprachigen Ansprechpartners. Diese bieten 1:1 Schulungen an. Besonders für Einsteiger, wie mich, ist das ein tolles Angebot.

Super finde ich auch die Möglichkeit eines 30-tägigen voll funktionsfähigen XTB Demo-Kontos. Wer also nicht gleich mit echtem Geld loslegen möchte, hat hier die Möglichkeit sich an den Handel heranzutasten. Ich habe das Demo-Konto ausprobiert und bin wirklich sehr begeistert.

Die Registrierung ist einfach und unverbindlich. Durch die Registrierung geht man keinen Vertrag für ein Echtgeld-Konto ein und es muss auch keine Mindesteinzahlung durchgeführt werden. Die Eröffnung von Positionen (z.B. Kauf einer Aktie) über ein Demokonto bringt keine Einnahmen und auch keine Ausgaben mit sich. Dem Nutzer des Demo-Kontos wird von XTB ein virtuelles Guthaben in Höhe 10.000 Euro zur Verfügung gestellt. Der Trader erhält den vollen Zugriff auf die Funktionen und Tools einer Handelsplattform sowie auf die Handelsinstrumente. Dadurch lernen Trader den Broker kennen, bevor Geld investiert wird. Also Ideal für Einsteiger, die sich an den Handel herantasten möchten.

Hier gelangst du zum kostenlosen Demo-Konto

Bei XTB ist im Demokonto auch der Zugriff auf die App vorhanden. Viele Trader greifen heute gerne auf eine App zurück, um beim Trading auf den aktuellen Stand zu bleiben, egal wo sie sich gerade befinden. So können sie vom Smartphone aus ihre Positionen verfolgen, gute Kurse für sich nutzen oder die Positionen anpassen. Dadurch können sich Trader ein erstes Bild von der mobilen Anwendung machen und prüfen, wie gut sich diese in den eigenen Trading-Alltag integrieren lässt. Ich persönlich finde die App sehr übersichtlich und gut zu bedienen. Ebenso wie bei der Desktop Version, wird der Trader mit aktuellen Analysen und News rund um den Finanzmarkt versorgt, die vielleicht die Strategien stärken können.

Persönlich bin ich von dem Online Broker XTB wirklich überzeugt. Vor allem finde das umfangreiche Handelsangebot sehr gut. Zudem bin ich als Einsteiger besonders von der XTB Trading Academy und dem kostenlosen Demo-Konto begeistert. Der deutschsprachige Support bietet außerdem weitere Hilfestellungen an. Wenn du also schon mal über Investitionen, Aktienhandel etc. nachgedacht hast, dann kann ich dir XTB als mehrfach ausgezeichneten Anbieter empfehlen. Teste einfach mal das kostenfreie Demo-Konto.

*81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.